Fair-Play-Liga

Fair-Play-Liga
Was ist die Fair-Play-Liga?

Die Fair-Play-Liga ist eine kindgerechte Spielkonzeption für NachwuchsfußballerInnen. Im Mittelpunkt stehen der Fußball und der Spaß an der Bewegung. Die Kinder können sich zu 100 % auf den Ball und den Gegner konzentrieren.

Insgesamt bieten die 3 Regelzusätze den TrainerInnen gute Möglichkeiten, die Kinder in ihrer Entwicklung, in der Durchsetzungsfähigkeit und in der Akzeptanz von Regeln zu fördern.

  • Fanregel, die einen Abstand aller Zuschauer von ca. 15 m zum Spielfeld anregt, um so zu starke Einmischungen beispielsweise von Eltern zu unterbinden.
  • Trainerregel, die das möglichst sachliche und einvernehmliche Coaching durch die Trainer in der Coachingzone vorsieht.
  • Schiedsrichterregel, d.h. das Spielen der Kinder ohne Schiedsrichter, verbunden mit der Aufgabe, selbst über Foul, Handspiel, Einwurf oder Ecke zu entscheiden.