Unsere Fußballfreizeit im Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck

Hier einige Eindrücke und Kommentare von unserer Fußballfreizeit im Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck.

 

Das Beste war…

  • die Nacht, wo wir (die Kinder) uns über das Snoezeln kaputt gelacht haben.
  • als Leo beim “Blumen gießen” ausgerutscht ist
  • eigentlich unsere Zeit auf dem Fußballplatz

 

 

 


 

  

Unsere Verpflegung  …

  • haben wir morgens, mittags und abends erhalten
  • war eigentlich ganz lecker, aber der Veggie-Day mit den Frühlingsrollen war nicht so der “Burner”
  • gesund
  • reichlich beim Stockbrot
  • super
  • .. und auch das Tischabräumen hat geklappt.

 

 

 


 

Die Sporthalle

  • ermöglichte uns auch abends noch Fußball zu spielen
  • war ein gutes Alternativprogramm
  • war riesiggroß

 

 

 


 


H
äuser und Gruppeneinteilung

  • boten uns Raum für geselliges Beisammensein
  • waren cool, vor allem das jeder sein eigenes Haus
  • hatten auch Duschen, auch wenn diese nicht von allen Kindern gefunden wurden

 

 


Die neue Bewegungshalle

 

Die Bewegungshalle

  • von den Kindern auch gern als “Tobehalle” bezeichnet
  • kam super bei unseren Kindern an
  • war für Klein und Groß immer eine willkommene Abwechselung
  • eignet sich zum Springen, Hüpfen, Bauen, Fangen, Ruhen oder einfach nur zum Toben
  • hat Disco-Lichter, daher auch zum Tanzen und Musik hören

 

 


 

Unsere Trainer(innen) haben

  •  jeden Tag ein Fußball-Training vorbereitet,
  • die “Nachtwache” mit Wizzard spielen verbracht
  • am letzten Abend alle Kinder zu einer Nachtwanderung genötigt, so dass diese nicht pünktlich ins Bett konnten 😉
  • auch Spass und viel Freude an der Freizeit gehabt

 

Wir danken

 

Als Fazit bleibt festzuhalten:

Wir hatten eine tolle Woche im Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck mit viel Spaß und Freude bei der wichtigsten Nebensache der Welt – dem „Fußball spielen“. Das Orga-Team freut sich über das positive Feedback (z. B. über unser Kontaktformular) der Teilnehmenden (und deren Eltern).